Koordinaten-
Bohrmaschine

zum genauen Zentrieren
und Bohren
von unterschiedlichsten Maschinenteilen und Werkstücken

 

Arbeitsweise

Mit den beiden Multifunktionshebeln (jeweils am Portal und am Bohr-
schlitten angeordnet) wird der Bohr-
schlitten in die gewünschte Position in X- und Y-Richtung verfahren.

Durch leichten Druck auf die Hebel wird die Klemmung der zugehörigen Achsen gelöst. Jetzt läßt sich das Portal bzw. der Bohrschlitten im Eilvorschub frei verfahren und im Feinvorschubdurch Drehen der Rändelgriffe an den Multi-
funktionshebeln präzise positionieren.

Läßt man die Hebel los, wird die einge-
fahrene Positionüber eine pneuma-
tische Klemmung für den Bohrvorgang fixiert
. Die Positionsanzeige übernimmt eine 2-Achsen-Digitalanzeige mit Mikroprozessor und Datenspeicher für bis zu 600 Bohrpositionen.

Bohren ohne Reißnadel, Körner oder Bohrlehre

in der Einzelteil- und Kleinserienferti-
gung werden Bohrbearbeitungen auch heute noch auf konventionellen Bohr-
maschinen gefertigt. Zuvor müssen die Werkstücke jedoch angerissen werden und die Bohrpositionen gekörnt werden. Häufig reicht die hierdurch erreichte Positionsgenauigkeit aber nicht mehr aus. Derartige Werkstücke fertigt man dann auf entsprechenden Bohr- oder Fräswerken. Die oft einfachen Maschi-
nenteile werden durch diese Art der Fertigung erheblich verteuert. Zusätzlich wird die jeweilige Werkzeug-
maschine zum Kapazitätsengpaß im betrieblichen
Fertigungsablauf.

Unsere Koordinaten-Bohrmaschine
KB 5.8 schafft hier entscheidene Abhilfe. Die mit dieser Maschine zen-
trierten Bohrpositionen sind genauer gefertigen, als durch herkömmliches Anreißen. Darüber hinaus sinken die Stückkosten im Vergleich zur Bohrwerksbelegung
.

Standardausstattung

Positionieranzeige mit Speicher, Loch-
kreisfunktion und graphischer Unter-
stützung. Faltenbalg Führungsbahn-
abdeckung und Kugelumlaufführung in den X- und Y-Achsen.
Schnellspannbohrfutter und Schmierstoßpresse.
Lackierung: RAL 6011, reseda grün.

Maßblatt mit Darstellung der Standard-
maschine in der Baugröße KB 8.5.
Ausführung: manuelle Bedienung

Abbildung KB 18.7
Drehzahl stufenlos 330 bis 1800 U/min Bohrleistung 0.55 kW f 12mm in C45
Arbeitsraum X=1800 Y=700 Z=160

Abbildung KB 6.5
Drehzahl polumschaltbar 700 / 1400 U/min Bohrleistung 0.55 kW f 12mm in C45
Arbeitsraum X=660 Y=560 Z=200

Abbildung KB 10.5
Drehzahl stufenlos 330 bis 1800 U/min Bohrleistung 0.55 kW f 12mm in C45
Arbeitsraum X=1010 Y=510 Z=240